Theo dürfte etwa 2014 geboren worden sein und lebte bisher auf einem Hof, der seit kurzem verwaist ist. Wie einige andere der dort zu bergenden Katzen ist Theo dem Menschen gegenüber sehr misstrauisch.

Um ihn glücklich zu machen bedarf es bestenfalls wahrer Katzenfreunde, die dem Buben sozusagen freie Pfote in seiner Tages- und Lebensgestaltung und ihn selbst entscheiden lassen, ob er sich einem Zweibeiner jemals gänzlich anvertraut, oder einen Platz an einem auch in Sachen Katzen wirklich gut betreuten Hof, wo er nach Eingewöhnung wieder walten kann, wie der attraktive Tiger selbst möchte.

(MEP)