Hallo Zusammen,

mein Name ist Rex. Ich wurde von einer lieben Tierschützerin vor dem Schlachter gerettet. Ursprünglich habe ich bei einem Züchter ‚meinen Job verrichtet‘ und als dieser die Zucht aufgeben wollte, war ich übrig. Wie alt ich bin weiß keiner ganz genau, aber zum alten Eisen gehöre ich noch lange nicht.

Möchtest Du mir vielleicht zeigen wie schön ein Kaninchenleben sein kann? Da ich mein bisheriges Leben nur in Boxen und Käfige, ganz alleine, verbracht habe wünsche ich mir mindestens einen Kaninchenkumpel und viel Platz zum rennen. Ach ja und etwas Geduld, weil bisher war die menschliche Hand nicht immer zärtlich zu mir.

Ich freue mich Dich kennen zu lernen und warte im Tierheim auf Dich.

Zu meiner Rasse:

Rexkaninchen haben ein samtartiges Fell, vergleichbar mit einem Maulwurf. Die Haare stehen senkrecht vom Körper weg, die Grannenhaare sind im Gegensatz zum Normalhaarkaninchen kürzer und decken die Unterwolle unzureichend ab. Dadurch ist ein entsprechender Witterungsschutz nicht mehr gegeben. Rexkaninchen entwickeln im Ausgleich mehr Winterspeck und brauchen ein vorwiegend überdachtes Gehege mit Windschutz und eine gut isolierte Schutzhütte damit man sie Außen halten kann.