Leo wurde als nicht kastrierter und ungekennzeichneter Kater als Fundtier in der Quarantäne aufgenommen. Da er ansonsten gesund war, wurde er kastriert und steht somit zur Vermittlung bereit. 

Leo ist etwas schreckhaft und anfangs zurückhaltend. Grundsätzlich hat er aber mit Menschen keine Probleme. Hat er Vertrauen gefasst, ist er ein lieber und verschmuster Kerl, der dankbar um jede Aufmerksamkeit ist. 

Welcher Zweibeiner möchte an Leo sein Herz verlieren?

Name: Leo
Rasse: EKH
Geschlecht: männlich, kastriert
Geburtsdatum: September 2017
im Tierheim seit: 28.09.2019
Zweitkatze: unklar
Freigang: ja
Kinder: ja, größere