Jana wurde im Tierheim abgegeben, da ihre ehemalige Besitzerin altersbedingt nicht mehr für sie sorgen konnte. Die  2013 geborene Mischlingshündin verhält sich anfangs schüchtern und ängstlich gegenüber fremden Personen. Je mehr Zeit man jedoch mit ihr verbringt, desto mehr taut sie auf. Bei ihr vertrauten Menschen ist sie eine aufgeschlossene und verschmuste Hündin. Spätestens mit ein paar Leckerlis schafft es jeder, ihr Herz zu erobern.

An der kurzen Leine läuft Jana bisher sehr anständig und ist in den meisten Situation gut ansprechbar. Auch mit Außenreizen ist sie vertraut. Jogger, vorbeifahrende Autos und Fahrradfahrer sind kein Problem für sie. Ab und an tendiert sie dazu, fremde Personen anzubellen. Vor allem bei kleinen Kindern reagiert sie massiv. Ebenfalls tobt sie gerne mal den einen oder anderen Hund an, der ihr beim Spazieren gehen begegnet. Mit konsequenter Führung lässt sich allerdings gut an diesen Problemen arbeiten. 

In ihr unbekannten Situationen neigt Jana zu ängstlichem Verhalten, indem sie versucht, aus ihrem Geschirr zu schlüpfen oder sich weigert, weiter zu gehen. Damit sich dieses Verhalten nicht weiter verfestigt, benötigt Jana Menschen, die sich von ihrer unsicheren Art nicht anstecken lassen und ihr durch stetiges Training die Möglichkeit geben, zunehmend Sicherheit aufzubauen.

Für ihr neues Zuhause wünscht sich Jana einen Einzelplatz ohne andere Hunde und ohne Kinder.

Name: Jana
Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Geburtsdatum: 2013
Im Tierheim seit: Juli 2020
Zweithund: nein
andere Haustiere: unklar
Kinder: nein