Frodo kam als unkastriertes, nicht gekennzeichneter Fundtier zu uns ins Tierheim. Der ca. 2015 geborene Kater hat viel zu erzählen. Sobald ein Mensch sein kleines Reich betritt, legt er los und beginnt, aus seinem Leben zu berichten. Dass ihn dabei keiner versteht, scheint ihn nicht zu stören. Er redet und redet, bis er meint, genug gesagt zu haben. Auch wenn sich das ziemlich goldig anhört, möchte Frodo auf weitere Annäherungsversuche gerne verzichten. Wenn ihm ein Mensch zu nahe kommt, unterbricht Frodo sein Miauen und faucht furchteinflößend. Anfassen lässt er sich ebenfalls nicht. Frodo ist ein etwas sonderbarer, aber liebenswerter Kautz, für den wir einen Hof oder eine betreute Futterstelle suchen, wo er – wenn ihm danach ist – den Kontakt zu Menschen suchen kann um seine Reden an die Nation zu halten.

Name: Frodo
Geschlecht: männlich
Geburtsdatum: ca. 2015
im Tierheim seit: 23.10.2020
Zeitkatze: unklar
Freigang: ja
Kinder: nein