Finn ist ein kastrierter Mischling, der im Mai 2018 im Ausland geboren wurde. Im Sommer 2019 wurde er von einer Tierschutzorganisation nach Deutschland geholt.

Finn ist ein aufgeweckter, kleiner Mann, sehr verspielt und verschmust. Leider merkt man ihm seine Vergangenheit als Straßenhund an. Er benötigt noch einiges an Erziehung. In seinem früheren Zuhause in Deutschland hat er versucht, seine Besitzer sowie Haus und Hof zu verteidigen. Insbesondere mit fremden Männern hat der schwarze Rüde Probleme. Um Vertrauen aufzubauen, benötigt Finn erst einmal etwas Zeit. Ist dies gelungen, zeigt er sich sehr wissbegierig und aufmerksam.

Name: Finn
Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich, kastriert
Geburtsdatum: Mai 2018
Im Tierheim seit: 04.02.2020
Zweithund: unklar
andere Haustiere: unklar
Kinder: unklar