Elana

Estella

Rasse: EKH
Geschlecht: weiblich, noch unkastriert
Geburtsdatum: 15.10.2018
im Tierheim seit: 02.11.2018
Zweitkatze: ja
Freigang: ja
Kinder: unklar

Estella und Elana haben in ihrem kurzem Katzenleben schon einiges durchmachen müssen. Auf einem Hof in Oggenhausen wurde das ursprüngliche Dreiergespann (Ebony, Estella und Elana) geboren. Das Trio hatte nur wenig Menschenkontakt und es war ihnen nicht zu verübeln, dass sie Menschen gegenüber noch sehr misstrauisch gegenüber traten. Doch unsere ehrenamtliche Katzenstreichlerin hat es geschafft, Ebony zu knacken. Die Kleine genoss die sanften Streicheleinheiten und schlummerte zusammengerollt in ihrem Schoß. Estella und Elana nahmen sich ein Beispiel an ihrer Schwester und trauten sich schon immer näher an die menschliche Hand heran. Es schien alles so gut zu laufen. Doch im Dezember 2018 wurden die drei Geschwister aufgrund einer akuter Kurzatmigkeit nach Neu-Ulm in die Tierklinik gebracht. Ebony, die Kleinste im Bunde, schaffte es leider nicht wieder fit zu werden und musste daher erlöst werden. Estella und Elana hingegen haben den Kampf gewonnen. Vielleicht auch für Ihre Schwester Ebony. Die beiden tapferen Miezen wurden in der Tierklinik sehr gut betreut und behandelt. Sie kamen zu uns ins Tierheim zurück und entwickelten sich zu sehr lieben und schmusebedürftigen Katzenkindern. Sie sind sehr neugierig und gehen mittlerweile aktiv auf Menschen interessiert zu. Sie haben begriffen, dass wir Zweibeiner ihnen nur helfen wollten. Für die beiden Geschwister suchen wir katzenerfahrene Personen, die die Anzeichen einer möglichen Verschlechterung des Gesundheitszustands frühzeitig erkennt und dementsprechend schnell handeln. Da Estella und Elana sehr aneinander hängen, werden sie nur zusammen in ein neues zu Hause vermittelt.

Weitere Bilder: