Heidenheim a.d. Brenz e.V.

Kategorie unvergessen

Wir gedenken unserer Tiere, die im Tierheim sterben mussten.

Tobi († 08.01.2020)

Tobi kam aus völliger Dunkelheit aus einem Einzelknast, total verwahrlost und verfettet.  Im Tierheim begann er zu leben. In wenigen Wochen nach seiner Kastration sollte sein Glück mit Krümel vollkommen sein, doch das Schicksal hatte leider andere Pläne 😢  Tobi… Weiterlesen →

Moritz († 01.12.2019)

Schäferhund Moritz wurde 2011 geboren; sein bisheriges Leben verbrachte er praktisch ausschließlich in einem Zwinger. Das blieb nicht ohne Folgen für Körper und Geist. Die Länge seiner Krallen erinnerte an eine schlechte Version des Struwwelpeter, der arme Kerl hatte Liegeschwielen… Weiterlesen →

Muri († 25.10.2019)

Muri war der Name dieses Prachtburschen, der leider unnötigerweise einiges an Schmerzen ertragen musste. Der Kater hatte sich eine Verletzung am Hals und an der Pfote zugezogen. Weil seine Besitzer kein Geld für eine professionelle Tierarztbehandlung hatten, versuchten sie, die… Weiterlesen →

Mücke († 23.09.2019) und Kim († 11.10.2019)

Was ist Schicksal? Ist es Schicksal, dass zwei kleine Kätzchen, etwa im gleichen Alter, ungefähr zur gleichen Zeit, schwer verunfallt aufgefunden werden? Ist es Schicksal, dass die zwei armen Seelen, von keinem Menschen vermisst, im Tierheim zueinander finden dürfen? Ist… Weiterlesen →

Idy († 07.10.2019)

Idy wurde zusammen mit seinen zwei Geschwistern Ilo und Idefix im Alter von ca. 5 Wochen vom Tierheim Ulm übernommen, da dort die Kapazitätsgrenze erreicht worden war. Zunächst musste das Trio gegen einen hartnäckigen Katzenschnupfen behandelt werden. Eigentlich dachten wir,… Weiterlesen →

Daisy († 18.09.2019)

Als du im Tierheim ankamst, warst du völlig durch den Wind. Zu Menschen hattest du kein Vertrauen mehr und gesundheitlich wurdest du von deinen Hormonen gesteuert. Daher wurde dir die Gebärmutter entfernt und du wurdest ruhiger, bliebst aber nach wie… Weiterlesen →

Lucky († 18.09.2019)

„Lucky“ wurde am 16.09.2019 als Fundkatze zu uns ins Tierheim gebracht. Sie war noch recht jung, abgemagert und befand sich in einer schlechten gesundheitlichen Verfassung. Vermutlich war sie eine von vielen freilebenden, herrenlosen Katzen, die sich auf der Straße durchschlagen… Weiterlesen →

Funny

Funny wurde ins Tierheim gebracht, weil ihr Halter dement wurde. Sie wurde in einem Hamsterkäfig abgegeben und stand bis zum Bauch in ihrem eigenen Kot. Alle weitere Einzelheiten ersparen wir Ihnen hier. Funny hat sich schnell im Tierheim eingelebt und… Weiterlesen →

Sushi († 05.08.2019)

Sushi war eine von vielen Kitten, die jedes Jahr von wilden Katzenmamas geboren werden und draußen nur wenig Überlebenschancen haben. Zwar kam sie zu uns ins Tierheim, allerdings war sie schon krank und angeschlagen von ihrem kurzen Leben auf der… Weiterlesen →

4 namenlose Kitten (* 13.04.2019, † 16. /17.04.2019)

So wie es auch das Leben gibt, gibt es auch den Tod. Das ist meine Geschichte: Am Samstag erblickte ich mit meinen drei Geschwistern das Licht der Welt. Das Licht der Welt war in unserem Fall die hellen Neonröhren der… Weiterlesen →

Linus († 6. März 2019)

Am 6. März mussten wir unseren Linus über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Erst am Freitag, 5 Tage vor seiner Euthanasie, wurde der arme Tropf als Fundkater zu uns gebracht; sein Vorderbeinchen hatte eine solch massive Verletzung, dass es noch am… Weiterlesen →

Udini († 29. März 2018)

Völlig unerwartet mussten wir gestern unseren Udini über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Der ca. 2,5-jährige Neufundländer-Mix kam im Dezember 2016 aus einer Beschlagnahmung des Veterinäramtes zu uns ins Tierheim. Wir wissen nicht, was er alles ertragen musste, bis er bei… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2020 Kreistierschutzverein — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑