Rasse: Dackel-Mix
Geschlecht: männlich, unkastriert
Geburtsdatum: unbekannt
im Tierheim seit: 30.04.2018
Zweithund: unklar
andere Haustiere: unklar
Kinder: keine kleinen Kinder

Dieser hier im Tierheim auf den Namen Casanova getaufte Hund wurde am 30. April 2018 freilaufend in der Richard-Wagner-Straße in Heidenheim aufgegriffen. Der unkastrierte Rüde besaß einen ausländischen, leider nicht registrierten Chip. Es hat sich auch niemand gemeldet, der den Hund vermissen oder kennen würde.

Casanova hat sich schnell auf dem Rehberg eingelebt. Draußen versucht er alles mitzunehmen und aufzusaugen, was sich ihm in der kurzen Zeit bietet. Leider gibt es im und ums Tierheim sehr viel zu schnuppern und zu entdecken, sodass der kleine Schwarze schnell mal die Person hinter der Leine vergisst. Auch ist das Energiebündel der festen Überzeugung, das permanentes Ziehen die beste Lösung ist, um von A nach B zu kommen. Anderen Artgenossen und fremden Menschen gegenüber verhält sich Casanova unauffällig.

Der kleine Wirbelwind ist eigentlich ein aufgeschlossenes Kerlchen, testet aktuell aber noch seine Grenzen aus und geht dabei mal mehr und mal weniger zimperlich vor. Deshalb wird er momentan nicht an Familien mit kleinen Kindern vermittelt.

Casanova hat einiges an Persönlichkeit zu bieten und sucht daher Menschen, die gerne mit ihm arbeiten wollen und seinem Dickkopf gewachsen sind.

previous arrow
next arrow
ArrowArrow
Slider