Biene wurde zusammen mit 24 anderen Hunden vom Veterinäramt aus einer Wohnung befreit, in der die Haltungsbedingungen sehr zu wünschen übrig ließen. Die Tiere wurden dort in Transportboxen aufbewahrt, teilweise befanden sich in einer Box bis zu 5 Hunde gleichzeitig. Die Hunde waren in der Regel weder stubenrein, noch kannten sie regelmäßige Spaziergänge. Viele von ihnen waren mit alltäglichen Umweltreizen wie Autos oder Fahrradfahrern vollkommen überfordert. 

Unter den Tieren waren einige Pekinesen, Biene ist die letzte, die immer noch geduldig auf ein neues Zuhause wartet. Warum gerade Biene noch nicht vermittelt werden konnte, ist uns ein Rätsel. 

Anfangs war der Pekinese äußerst eingeschüchtert von den vielen neuen Eindrücken. Sie ließ sich nicht anfassen und suchte sofort Zuflucht in ihrer Box, sobald sich ein Mensch nur näherte. 
Heute ist Biene nicht wieder zu erkennen: Schwanzwedelnd werden ihre Betreuer Tag für Tag freudig begrüßt. Nach einer ausgiebigen Schmuseeinheit ist die Dame bereit für ihre Gassi-Runde, danach darf wieder geschmust werden. 
Zu ihren vertrauten Personen baut Biene eine enge Bindung auf, bei Fremden ist sie zunächst distanziert und benötigt etwas Zeit um mit ihnen warm zu werden. Rassetypisch ist sie sehr wachsam. Mit anderen Hunden hat sie keine Probleme, möchte aber ihre zukünftigen Besitzer nur ungern mit anderen Artgenossen teilen. 
Obwohl Biene mittlerweile liebend gerne spazieren geht, benötigt sie aufgrund ihrer zuchtbedingten viel zu kurzen Nase einen eher gemächlichen Rhythmus. Übermäßige Bewegung oder Sport, viele Menschen oder Lärm können schnell zur Belastung werden. Viel lieber verbringt Biene ihre Zeit mit ausgiebigem Herumschnüffeln oder in Gesellschaft mit ihren Lieblingsmenschen. 

Sie suchen einen solch unkomplizierten Sonnenschein? Dann besuchen Sie Biene bei uns im Tierheim und verlieren Sie Ihr Herz an sie…

Name: Biene
Rasse: Pekinese
Geschlecht: weiblich
Geburtsdatum: unklar
im Tierheim seit: 11/2018
Zweithund: nein
andere Haustiere:
 unklar
Kinder: ja, größere